top of page

Bill oder wie Steve die Welt sah

Aktualisiert: 20. Feb.

"Bill Murray", 2009

Acryl auf Leinwand

Format: 40 x 60 cm

Privat Tim Eberhardt


2006 waren Tim, Pitti und ich oft im Kino. Meistens sahen wir uns Meilensteine an, wir liebten halt einfach Roadmovies. Eines der mir liebsten ist "Die Tiefseetaucher" von Wes Anderson – der Film spielt allerdings nicht auf einem Highway, sondern unter Wasser.


In dem Film sind sehr viele Darsteller dabei und Bill Murray. Er spielt Steve Zissou, der eine Hommage an Jacques-Yves Cousteau ist, was dir bekannt ist. Er spielt Steve gut. Meine damalige Freundin, spätere Frau und heutige Exfrau Claudia und ich haben unseren 470er nach ihm benannt – was ist ein 470er fragst du dich? Das ist ein kleines Boot, siehe unten.


Doch nicht nur das bewirkte dieser Film. Kaum drei Jahre später sollte sich die Gelegenheit egeben, dem berühmten Intendanten der Friedenskapelle Münster, Tim Eberhardt, ein Bild von Steve zu malen. Genau, Tim von dem ich eingangs schrieb, der Tim, der früher einer Band innewohnte die bekannt war als "Die heiligen drei Könige". Der Name hat mich schon damals leicht an die Geschichte der drei Heiligen aus dem Morgenland erinnert – aber so klaut jeder bei jedem.


Bill Murray von Thorsten Kambach Acryl auf Leinwand 60 x 80 cm 2009
Bill Murray von Thorsten Kambach Acryl auf Leinwand 60 x 80 cm 2009

Hier nun der 470er:



Zitat "Pittis, Tims und Thorstens Einstellung zu Roadmovies".
Das ist so unsere Einstellung


Comments


bottom of page